Über uns

Die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung im Bistum Essen gGmbH ist einer der großen Bildungsträger der Ruhrregion - kurz KEFB. Seit 2006 ist die KEFB der Rechtsträger für 10 Familienbildungsstätten und die 9 Einrichtungen des Diözesanbildungswerkes.

 

In der Vielfalt der Einrichtungen mit ihren unterschiedlichen Traditionen, Prägungen und Konzepten gewährleistet die KEFB ein flächendeckendes Bildungsangebot  in eigenen Häusern, in Pfarreien, Gemeinden und an vielen anderen Orten im Bistum Essen.

 

Die Bildungsarbeit erfolgt in sieben Bildungsregionen. In diesen Regionen kooperieren die Einrichtungen mit allen anderen katholischen Trägern wie z.B. mit den Pfarreien, den Einrichtungen des KITA-Zweckverbandes, der Caritas und mit den Verbänden.

 

Alle Einrichtungen sind staatlich anerkannte Weiterbildungseinrichtungen nach dem Weiterbildungsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen.

 

Unsere Einrichtungen gestalten jährlich ca. 150.000 Unterrichtstunden, die von über 50.000 Teilnehmenden besucht werden.

 

 

Zertifizierung

Alle Einrichtungen sind seit 2009 durch den Gütesiegelverbund Weiterbildung zertifiziert.

 

 

Leitbild

Unser Name ist Programm: Erwachsene und Familien erwartet ein vielfältiges wie auch kreatives Bildungsangebot mit unterschiedlichen Konzepten. Bei allem was wir tun, motiviert uns der christliche Glaube: er verbindet uns Menschen und bildet das Fundament unserer Arbeit.

 

Vor diesem Hintergrund verfolgen alle Einrichtungen ein gemeinsames Ziel: Menschen in ihrer Lebensgestaltung und in ihrem Bildungsanliegen zu unterstützen.

 

Dabei haben wir stets ihre persönliche Lebenssituation, ihre Lebensgeschichte und ihre Interessen im Blick und begleiten sie - wenn sie es wollen - vom Beginn bis zum Ende des Lebens. Das unterscheidet uns.

 

Den vollständigen Text unseres Leitbildes finden sie hier.

Werteerklärung der Landesarbeitsgemeinschaft für Katholische Erwachsenen- und Familienbildung

Im März 2009 haben die Landesarbeitsgemeinschaft für Katholische Erwachsenen- und Familienbildung in Nordrhein-Westfalen e.V. und das Katholische Soziale Institut eine Wertererklärung verabschiedet.

 

Den Text der Werteerklärung finden sie hier

 

 

Nach oben

Neues aus den Kursen