Sprachen

Unser Angebot

Seit fast fünfzig Jahren bietet die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung in Essen Sprachkurse für verschiedene Sprachen und Niveaustufen an.

Zunächst waren die Sprachkurse ein Angebot, um schulische Defizite oder nicht erteilten Sprachunterricht (vor allem im Englischen) auszugleichen. Schnell entwickelten sich aber auch Kurse, die bestehende Kenntnisse erhalten und vertiefen oder erneut auffrischen sollten. Hinzu traten Touristikkurse für die "klassischen" Urlaubssprachen Italienisch, Spanisch, Niederländisch und Französisch. Vielleicht ist es ein Zeichen der zunehmenden Globalisierung, dass heute auch Sprachen wie Chinesisch und Russisch gefragt sind.

Das neueste Angebot im Sprachbereich bilden die Deutschkurse, die ausländischen Studierenden ein Studium an einer deutschen Hochschule ermöglichen sollen.

Europäischer Referenzrahmen

Alle Kurse, im Katholischen Stadthaus Essen wie auch in den Nebenstellen Borbeck und Heisingen sowie in den Pfarreien und Gemeinden in den Essener Stadtteilen vor Ort richten sich nach dem undefinedEuropäischen Referenzrahmen (das jeweilige Niveau ist bei den Kursen angegeben). Das ermöglicht ein einfaches Vergleichen der Kursangebote und auch ein leichteres Wechseln innerhalb des Kursangebots oder auch zu anderen Trägern der Weiterbildung.

Selbsttest

Eine Einschätzung durch einen internetgestützten Selbsttest ist einfach möglich, z.B. undefinedhier:

 

undefinedAktuelle Angebote aus dem Fachbereich Sprachen finden Sie hier: 

Wenn Sie noch weitere Fragen zu diesem Programmbereich haben, dann wenden Sie sich bitte an Mathias Streicher, Tel. 0201/8132-229 oder undefinedMathias.Streicher@bistum-essen.de.

 

 

Nach oben

EDV-Kurse

Schon von Anfang an gehörten Kurse zum Maschine-Schreiben zum Angebot der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung. Diese Schlüsselqualifikation zur Texterfassung wurde seit den 90er Jahren durch die Auseinandersetzung mit der Welt des PC ergänzt. Auch wenn Kurse zum 10-Finger-Schreiben noch immer zum Angebot gehören, so finden sich heute eine Vielzahl von Veranstaltungen zum Themenbereich der "neuen" Medien. Vor allem Anwenderkurse für die gängige Software der Officeanwendungen (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation, Datenbanken) sowie zum Umgang mit Internet und Bildern finden sich in diesem Programmbereich.

 

Alle Kurse finden im eigenen EDV-Raum statt, der für jeden Teilnehmenden einen eigenen PC zur Verfügung stellt. Daneben besteht in fast allen Kursen aber auch die Möglichkeit, sein eigenes Gerät (Laptop) zur Veranstaltung mitzubringen.

Hier finden Sie unsere aktuellen Angebote aus den Bereichen undefinedEDV und  undefinedMedien.

 

Bei Fragen zu diesem Programmbereich wenden Sie sich bitte an Birgit Zielesnik, Tel. 0201-8132-228 oder undefinedBirgit.Zielesnik@bistum-essen.de.

 

 

Nach oben

Theologie und Philosophie

In einer Erzählung aus der Apostelgeschichte fragt Phillipus einen in der Bibel lesenden Äthiopier "Verstehst du auch, was du da liest?" und jener antwortet: "Wie könnte ich es, wenn mich niemand anleitet!" (vergl undefinedApg 8,26-40).

Darum geht es in diesem Fachbereich der Theologie und Philosophie: Menschen begegnen, sich ihren Fragen stellen, Auskunft zu geben aus den Quellen des Glaubens und der menschlichen Vernunft, gemeinsam ein Stück des (Lebens-)Weges zurück legen. Dabei stehen nicht die Antworten im Vordergrund, sondern das gemeinsame Fragen, Nachdenken und Austauschen.

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Fachbereich steht ihnen Mathias Streicher, Teil. 0201-8132-229, mathias.streicher@bistum-essen.de zur Verfügung.

 

Hier geht es zu den undefinedaktuellen Angeboten!

 

undefinedCC-BY-3.0,undefined Self-published work, undefinedPhoto by User:AndreasPraefcke, Quelle:Wikicommons

Phillipus und der Kämmerer, Taufstein

Nach oben

Literatur und Leben

Literatur ist ein Lebensmittel! In literarischen Werken finden wir immer wieder die großen Fragen des Lebens gestellt und oft auch weiterführende Antworten. Aber mit Literatur und ihren Formen muss sich auch auseinandergesetzt werden, Autoren kann man auch begegnen und das eigene Leben ist ebenfalls beschreibenswert, im Rahmen einer Schreibwerkstatt. Dazu lädt sie unser "erlesenes" Programm ein: Zum Lesen und Erleben von Literatur.

Ansprechpartner für die Angebote ist Herr Werner Damm, Tel. 0201-8132-227, undefinedwerner.damm@bistum-essen.de

 

Aktuelle Angebote zu undefinedLiteratur und undefinedLeben finden Sie hier.

Nach oben

Studienfahrten und Exkursionen

Reisen bildet - diese Aussage ist mehr als nur eine Floskel. Studienfahrten und Exkursionen verschaffen Eindrücke vor Ort und ermöglichen im wahrsten Sinne des Wortes neue Sichtweisen. Das Katholische Bildungswerk veranstaltet sowohl mehrtägige Studienfahrten im In- und Ausland, als auch Tagesfahrten, Austellungsbesuche und Kirchenführungen.

Hier finden Sie unsere aktuellen Angebote für undefinedStudienfahrten und undefinedExkursionen.

Ansprechpartner für den Bereich Studienfahrten und Exkursionen ist Mathias Streicher,

Tel. 0201/8132-229; E-Mail: undefinedmathias.streicher@biustum-essen.de

Nach oben

Fortbildung der Mitarbeitenden und DozentInnen

Als Weiterbildungseinrichtung sind wir und alle Mitarbeitenden täglich mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Der technische und gesellschaftliche Wandel muss auch im Alltag der Weiterbildung bewältigt werden. Damit dies gelingt, werden immer wieder Schulungen zu praktischen Fragen, technischen Entwicklungen, neuen Lehr- und Lernmaterilalien oder Methoden der Kommunikation durchgeführt. Ein wesentliches Element der Fortbildung sind auch die Fachbereichskonferenzen mit ihren inhaltlichen Schwerpunkten und der Möglichkeit, Einfluss auf die Planung und Gestaltung des Gesamtprogramms zu nehmen.

Die Ansprechpartnerin für die Angebote der Fort- und Weiterbildung ist Frau Birgit Zielesnik, Tel. 0201/8132-228; Mail: Birgit.Zielesnik@bistum-essen.de

 

Aktuelle Angebote der internen und externen Mitarbeitendenfortbildung finden Sie undefinedhier:

 

Darüberhinaus verweisen wir auch auf die undefinedAngebote des Bistums und des Caritasverbandes.